6. Dezember 2022

Weinmagazin “falstaff” Kollektion des Jahres 2022

Kollektion des Jahres

Das Weinmagazin und Wein-Guide »falstaff« schreibt in seiner November-Ausgabe über Schloss Johannisberg “Renaissance einer Legende… Legendenstatus kann eine Bürde sein, und Schloss Johannisberg ist eine Legende: ältestes reines Rieslingweingut der Welt (seit 1720), Geburtsort der Spätlese (1775), historischer Besitz von Persönlichkeiten, die ihrerseits Legenden sind.”
Der spannende Artikel charakterisiert den heute für Schloss Johannisberg verantwortlichen Stefan Doktor als Macher und Meister in den Disziplinen Sportgeist und Teambuilding. Zusammen mit Marcel Szopa, mit dem er das Weingut leitet, und den für den Weinan- und ausbau verantwortlichen Außenbetriebsleiter Michel Städter und Kellermeister Gerd Ritter haben Sie die Weinqualität entscheidend vorangebracht.
“Wie stets bei einer Kollektion des Jahres ist es ein ganzes Bündel von Eigenschaften, das in herausragender Weise erfüllt sein muss:
Es müssen qualitative Spitzen vorhanden sein, Verlässlichkeit auch an der Basis ist gefordert und stilistische Kohärenz quer durch das gesamte Sortiment. Die aktuellen Weine von Schloss Johannisberg erfüllen das bereits mit zwei »Gelblack«-Gutsrieslingen, die die ganze Faszination von Lage und Weingut ins Glas bringen. Die trockenen Weine steigern sich in Mineralität und Phenolik von Stufe zu Stufe bis zum phänomenalen Goldlack 2019, der ohne Frage einer der zehn besten deutschen Rieslinge der letzten Jahre ist. Bei alledem bleibt stets der Charakter von Schloss Johannisberg gewahrt, die Phenole sind niemals schroff, sondern fügen sich harmonisch in die von großem Aromenpotenzial geprägten, wahrlich edlen Geschmacksbilder ein.
Bei den fruchtsüßen Weinen ist die Grünlack Spätlese so saftig und spannungsvoll, dass man fast übersieht, dass sie immerhin 89 Gramm Restzucker besitzt. Ein wahrer Klassiker für Dekaden der Reife! Die Rosalack Auslese bezaubert mit ihrer geradezu leichten Eleganz, und Beerenauslese und Trockenbeerenauslese sind Textbuch-Exempel ihrer Prädikate darin, wie sie neben Süße und Viskosität auch die mineralischen Komponenten konzentrieren.”

Bewertungen:

98 Punkte 2019 Goldlack trocken
98 Punkte 2020 Blaulack Trockenbeerenauslese
97 Punkte 2021 Purpurlack Beerenauslese
97 Punkte 2021 Ex bibliotheca subterranea Fass 374 Auslese
96 Punkte 2019 Ex bibliotheca subterranea trocken
94+ Punkte 2020 Silberlack GG trocken
94 Punkte 2021 Grünlack Spätlese
93 Punkte 2021 Rosalack Auslese
92 Punkte 2021 Bronzelack trocken
92 Punkte 2021 Rotlack Kabinett
91 Punkte 2021 Gelblack feinherb
90+ Punkte 2021 Gelblack trocken

Hier gehts zum Artikel

 

 


Verwandte Artikel