15. August 2021

Virtuosin mit klarer Überzeugung | Isata Kanneh-Mason

15.08. Sonntag, 19:00 Uhr
Schloss Johannisberg, Fürst von Metternich Konzert-Kubus

Virtuosin mit klarer Überzeugung

Steht der Name Kanneh-Mason auf dem Konzertprogramm, hat man das Gefühl, nicht nur einer einzigen herausragenden Künstlerpersönlichkeit zu begegnen: Eine ganze Familie hat man vor Augen. Der Eindruck kommt nicht von ungefähr, denn die Kanneh-Mason-Geschwister sind sieben an der Zahl und musizieren allesamt auf höchstem Niveau. Nach ihrem Bruder Sheku rückt nun auch Isata Kanneh-Mason ins Bewusstsein des internationalen Konzertlebens. Ihre frische Art, sich auf Musikwerke unterschiedlichster Genres einzulassen, ist definitiv ansteckend. Sie stand bereits mit Elton John auf der Bühne, und hat im vergangenen Jahr ihr Debüt-Album bei Decca herausgebracht. Ihr klares Ziel hat sie dabei immer vor Augen: „Durch klassische Musik so viele Menschen wie möglich zu erreichen, ungeachtet ihres Geschlechts oder Hautfarbe, denn Musik ist universell und diskriminiert nicht.“

Isata Kanneh-Mason, Klavier

Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791): Klaviersonate Nr. 14 c-Moll KV 457 (ca. 8’)
Frédéric Chopin (1810 – 1849): Ballade F-Dur op. 38
George Gershwin (1898 – 1937): „Summertime“ (arr. Earl Wild)
George Gershwin: „I Got Rhythm“ (arr. Earl Wild)
Sofia Gubaidulina (* 1931): Chaconne
Clara Schumann (1819 – 1896): Scherzo c-Moll op. 14
Clara Schumann: Notturno op. 6,2 aus „Soirées musicales“ op. 6
Clara Schumann: Klaviersonate g-Moll

Kartenbestellung.


Verwandte Artikel