14. Juli 2021

Vier Gipfelstürmer zurück im Rheingau | Quatuor Arod

14.07. Mittwoch, 20.00 Uhr
Schloss Johannisberg, Fürst von Metternich Konzert-Kubus

Vier Gipfelstürmer zurück im Rheingau

„Dieses Streichquartett spielt technisch auf überragendem Niveau – in einer Liga mit den Allerbesten“, heißt es in einer Besprechung des neuesten Albums vom Quatuor Arod. Recht hat der Rezensent des Bayerischen Rundfunks: Mit den vier Franzosen haben sich wahre Meister ihres Faches binnen kurzer Zeit in der Konzertwelt etabliert. 2016 räumten sie beim renommierten ARD-Wettbewerb den 1. Preis ab. „Ich bin sicher, gerade das Quatuor Arod wird eine ganz große Karriere machen“, stellte damals der Juror Christoph Poppen fest. Die Prophezeiung ist längst in Erfüllung gegangen. Das Quartett ist förmlich ganz nach oben gestürmt. Seinen Namen hat es deshalb perfekt gewählt: Arod heißt ein Pferd in Tolkiens „Herr der Ringe“ – ein flinkes, starkes und feuriges Tier. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit diesen vier Wirbelwinden der Streichquartettszene.

Next Generation
Quatuor Arod

Jordan Victoria, Violine
Alexandre Vu, Violine
Tanguy Parisot, Viola
Samy Rachid, Violoncello

Joseph Haydn (1732 – 1809): Streichquartett C-Dur Hob. III:77 „Kaiserquartett“
Claude Debussy (1862 – 1918): Streichquartett g-Moll op. 10 (ca. 25’)
Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 – 1847): Streichquartett Nr. 6 f-Moll op. 80 (ca. 25’)

Kartenbestellung.


Verwandte Artikel